Ohne Auto in die City: Kostenloser Park-&-Ride-Service am Mittwoch

Ohne Auto in die City: Kostenloser Park-&-Ride-Service am Mittwoch

In den benachbarten Ländern ist am Mittwoch Feiertag. Die Trier-Besucher können ihr Auto an der Fachhochschule abstellen und kostenlos mit dem Bus in die Innenstadt gelangen.

Trier. Die Stadt Trier ist mit dem Auto wieder gut zu erreichen. Viele Familien und Ausflügler aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und aus dem Saarland werden am Feiertag Mariä Himmelfahrt am Mittwoch, 15. August, an der Mosel erwartet.
Um Staus und lange Wartezeiten in den Parkhäusern zu vermeiden, hat die City-Initiative gemeinsam mit den Stadtwerken Trier (SWT) einen kostenlosen Park-&-Ride-Service organisiert.
Von der Fachhochschule Schneidershof an der B 51 fahren ab 9.50 Uhr Busse im Zehn-Minuten-Takt in die City über den Nikolaus-Koch-Platz und die Treviris-Passage und von dort auch wieder im zehnminütigen Rhythmus zurück zur Fachhochschule. Die letzte Fahrt aus der Innenstadt zurück zum P&R-Parkplatz startet um 19.17 Uhr ab Nikolaus-Koch-Platz. Dieses Angebot ist für die Besucher aus Luxemburg und Belgien besonders vorteilhaft.
Alle, die doch mit dem Auto in die Innenstadt fahren, werden gebeten, dem Parkleitsystem zu folgen und einen der mehr als 2000 citynahen Parkplätze zu nutzen.
Die aktuellen Parkplatzzahlen der SWT Parken GmbH im Internet unter www.parken-in-trier.de abrufbar. red

Mehr von Volksfreund