Ohne Stress in die Trierer Innenstadt

Ohne Stress in die Trierer Innenstadt

Trier (red) Während sich der Handel auf den Jahres-Endspurt vorbereitet, kümmern sich die City-Initiative Trier (CIT) und ihr Kooperationspartner Stadtwerke Trier erneut um einen kostenlosen Park-&-Ride-Service. Auch in diesem Jahr wird dieses Angebot an den drei Adventssamstagen 2., 9. und 16. Dezember, jeweils ab 10.10 Uhr etwa im Zehn-Minuten-Takt in die Trierer Innenstadt und im gleichen Rhythmus zurück an die Ausgangs-Haltestellen angeboten.

Die Shuttle-Busse starten wie gewohnt ab den P&R-Parkplätzen Messepark, Trier-Nord und Hochschule an der B 51.
Ermöglicht wird der Service durch die freiwillige finanzielle Unterstützung der Trierer Geschäftswelt. In diesem Jahr haben sich mehr als 90 Unternehmen dafür engagiert. Die beteiligten Betriebe sind auf den Plakaten, in den Fahrplänen und auf der Internetseite der CIT aufgeführt. Ein Aufkleber im Eingangsbereich oder am Schaufenster der Geschäfte macht die P&R-Förderer zusätzlich kenntlich. Es geht aber auch um einen guten Zweck: "Die Spendendosen in den Shuttle-Bussen und im Stadtbus-Center an der Treviris-Passage laden zur wohltätigen Unterstützung ein. In diesem Jahr geht der Erlös aus der Kampagne an den Verein Nestwärme Deutschland, der sich um schwerkranke und behinderte Kinder und deren Familien kümmert", erläutert Jennifer Schaefer, Geschäftsstellenleiterin der CIT.
Weitere Informationen, die detaillierten Fahrpläne des P&R-Service, die Unterstützer sowie viele weitere Informationen finden sich im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.treffpunkt-trier.de" text="www.treffpunkt-trier.de" class="more"%>.

Mehr von Volksfreund