Olewig blickt aufs Fest - und in den Himmel

Olewig blickt aufs Fest - und in den Himmel

Bärbel Ellwanger wird heute Abend zur 69. Trierer Weinkönigin gekürt. Trocken soll’s bleiben, hoffen die Organisatoren - zumindest in Sachen Wetter.

Trier-Olewig 3. August 2016: Der Regen hat in den Tagen zuvor kaum eine Pause gemacht, aber die Olewiger Winzer haben Glück: Am Krönungsabend, an dem Ninorta I. zur Trierer Weinkönigin gekürt wird, ist das Wetter gut. Doch selbst wenn es nicht so wäre: Die vielen Fotografen und Kameramänner wären trotzdem angereist, denn die Frau, die aus Syrien geflüchtet ist und in Trier ihre neue Heimat gefunden hat, löst einen riesigen medialen Rummel aus. Von der New York Times bis zum Trierischen Volksfreund - die erste syrische Weinkönigin in Deutschland ist überall Thema.
2. August 2017: Der Regen hat in den Tagen zuvor kaum eine Pause gemacht, aber die Olewiger Winzer könnten Glück haben: Der Abend, an dem Bärbel I. zur neuen Trierer Weinkönigin gekrönt wird, verspricht Sonne - zumindest laut einigen Wettervorhersagen. Und im "Fotograben" dürfte heute etwas mehr Platz sein, wenn Ninorta Bahno (27) die Krone an Bärbel Ellwanger (23) weitergeben wird.
"Es sind 26 Grad und Sonne angekündigt, ich bin also optimistisch", sagt Moni Reinsch, die in diesem Jahr als Geschäftsführerin der Olewiger Winzer-Vereinigung zum ersten Mal die Geschäfte führt. Regenschirme sollen die Sicht auf der Festwiese vor dem Olewiger Kloster also nicht versperren, wenn der Musikverein Tarforst heute Abend um 19.30 Uhr den ersten Ton anstimmt. Weitere Protagonisten sind unter anderem Moderator Horst Schmidt, Winzerchef Peter Terges, Moselweinkönigin Lisa Schmitt und andere befreundete Weinmajestäten.
Das Olewiger Weinfest selbst startet dann am Freitag; gegen 23 Uhr gibt's das große Feuerwerk in den Weinbergen. Bis Montag wird Musik, Wein, Essen und Unterhaltung an verschiedenen Stellen - vom Blesius Garten bis zur Klosterwiese - geboten (ausführliche Vorschau samt komplettem Programm folgen).

Mehr von Volksfreund