1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Organisierte Hilfe für Nachbarn

Organisierte Hilfe für Nachbarn

Im Stadtteil Kürenz stehen im Rahmen einer neuen Initiative kurz nach dem Start bereits sieben ehrenamtliche Nachbarschaftshelfer zur Verfügung. Sie begleiten andere Menschen bei einem Arztbesuch, kümmern sich um deren kleinere Einkäufe oder gießen die Blumen der Betroffenen in deren Urlaub.


Hintergrund ist nach Angaben von Ortsvorsteher Bernd Michels die Stadtteilinitiative "L(i)ebenswertes Kürenz". Sie möchte Menschen zusammenbringen, die sich gegenseitig unterstützen können. "Helfen Sie mit, dass Kürenz ein lebendiger Stadtteil bleibt", heißt es in dem Aufruf der Initiatoren.
Menschen, die Hilfe benötigen oder die sich ehrenamtlich engagieren wollen, können sich bei Stephanie Neukirch-Meyer vom Caritasverband, Telefon 0651/2096-573, E-Mail an neukirch-meyer.stephanie@ caritas-region- trier.de wenden. Alle Anfragen werden vertraulich behandelt. red