Organist aus Petersburg in Konstantin-Basilika

Organist aus Petersburg in Konstantin-Basilika

Das Abschlusskonzert des Internationalen Orgelsommers in der Konstantin-Basilika startet am Mittwoch, 26. August um 20.30 Uhr. An den beiden Orgeln der Basilika ist mit Daniel Zaretsky (St.

Petersburg) einer der renommiertesten russischen Konzertorganisten zu hören. Er spielt auf der Schuke-Orgel Werke von Bach, anschließend auf der neuen Eule-Orgel Werke der französischen Romantik von Eugène Gigout, Charles-Marie Widor, Théodore Dubois und Louis Vierne (Final aus der ersten Orgelsymphonie, Carillon de Westminster). red

Karten gibt es im TV-Pressecenter Trier.