Orgel aus Eitelsbach erklingt in Gusterath

Orgel aus Eitelsbach erklingt in Gusterath

Die Filialkirche St. Martin in Gusterath hat eine andere Orgel bekommen.

Es ist das Instrument aus der Filialkirche "Zu den 14 Nothelfern" in Ruwer-Eitelsbach. Dort war im Sommer eine größere Orgel installiert worden.
In einer gemeinsamen Aktion sorgten Gemeindearbeiter, Feuerwehr Gusterath und der Verwaltungsrat in Person von Dieter Müller für einen reibungslosen Transport.
Im Kirmeshochamt zu Ehren des heiligen Martin kommt die neue Gusterather Orgel am Mittwoch, 11. November, um 18.30 Uhr erstmals zum Einsatz.
Das Hochamt wird vom Kirchenchor Pluwig unter Leitung von Dekanatskantor Laurentius Lauterbach musikalisch gestaltet. red