Orgelmatinee mit Martin Bambauer an Palmsonntag

Orgelmatinee mit Martin Bambauer an Palmsonntag

Kantor Martin Bambauer bringt an Palmsonntag, 24. März, um 11.30 Uhr bei einer Orgelmatinee in der Konstantin-Basilika in Trier drei Kompositionen zu Gehör. Zunächst spielt Bambauer einen Marsch des französischen Romantikers Félix-Alexandre Guilmant, der den Einzug Jesu in Jerusalem feierlich paraphrasiert.

Es schließt sich eine Choralpartita von Hugo Distler an, dem bedeutendsten Vertreter der Erneuerungsbewegung der evangelischen Kirchenmusik nach 1920: "Jesus Christus, unser Heiland, der von uns den Gotteszorn wandt". Die klanggewaltige dreisätzige Orgelsonate Nr. 1 d-Moll op.30 von Gustav Adolf Merkel, einem wichtigen Orgelkomponisten der deutschen Romantik, bildet den Abschluss.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die neue Hauptorgel wird am Ausgang gebeten. red

Mehr von Volksfreund