Orgelmusik von Georg Schmitt

TRIER. (red) Georg Schmitt, 1821 in Trier geboren und 1900 nach einem ereignisreichen Leben in Paris gestorben, ist den meisten Trierern nur durch sein unvergängliches Mosellied "Im weiten deutschen Lande" bekannt.

Aber Schmitt hat auch Orgelmusik geschrieben. Am Sonntag, 15. August, 17 Uhr wird Klauspeter Bungert in St. Antonius Werke von Schmitt spielen. Teilweise sind sie in früheren Konzerten oder auch noch gar nicht in Trier erklungen.

Mehr von Volksfreund