Osburger Schüler sind die besten Kicker

Osburger Schüler sind die besten Kicker

Finale in Mertesdorf: 44 Grundschulfußballmannschaften haben am Hallenfußballturnier des Kreises Trier-Saarburg teilgenommen. Ins Finale haben sich zehn Teams gekickt. In der Sporthalle Mertesdorf haben 100 Jungen um den Sieg gekämpft. Auf Platz eins kam am Ende die Mannschaft aus Osburg.

Mertesdorf. 100 Nachwuchskicker im Finalmodus: Die einzelnen Spiele dauerten jeweils zehn Minuten. Ein Team bestand aus zehn Spielern, von denen fünf auf dem Feld standen und einer im Tor.
Von 44 Mannschaften hatten sich die besten zehn fürs Finale qualifiziert. Alle Fußballer hatten viel Spaß und lieferten sich tolle Spiele.
In der Gruppe A standen sich die Grundschulen Schweich, Mertesdorf, Reinsfeld, St. Marien Saarburg und Ralingen gegenüber. Nach einer spannenden Begegnung siegte die Grundschule aus Schweich vor St. Marien Saarburg.
Knapper Sieg im Finale


In der Gruppe B spielten die Grundschulen Mehring, Osburg, Gusterath, Trierweiler und Wasserliesch um den Gruppensieg, der den Osburgern vor Mehring gelang. Im Spiel um den dritten Platz gewann die Grundschule Mehring klar gegen St. Marien Saarburg mit 2:0.
Somit standen sich im Finale die Grundschule Osburg und die Grundschule Schweich gegenüber. Zu Beginn des Spiels gelang dem Team aus Osburg gleich das erlösende 1:0. redExtra

1. Osburg 2. Schweich 3. Mehring 4. St. Marien Saarburg 5. Reinsfeld und Trierweiler 7. Wasserliesch und Mertesdorf 9. Ralingen und Gusterath red

Mehr von Volksfreund