Ostermarkt expandiert: Erstmals auch Stände auf dem Kornmarkt - Verkaufsoffener Sonntag

Trier · Österliche Accessoires, moderne und traditionelle handwerkliche Produkte, gastronomische Leckereien und ein buntes Frühlingsangebot: So lockt der Trierer Ostermarkt an vier Tagen Besucher. Die City-Initiative Trier bietet damit Gelegenheit, sich auf das bevorstehende Osterfest einzustimmen.

 Beim Trierer Ostermarkt gibt es allerhand zu entdecken. Die Hasenfiguren aus Stroh haben es Emelie Rössger (links) und Vanessa Herschler angetan. TV-Foto: Friedemann Vetter

Beim Trierer Ostermarkt gibt es allerhand zu entdecken. Die Hasenfiguren aus Stroh haben es Emelie Rössger (links) und Vanessa Herschler angetan. TV-Foto: Friedemann Vetter

Öffnungszeiten: bis 22. März täglich von 10 bis 19.30 Uhr.
Neu ist in diesem Jahr die räumliche Erweiterung. Der Schwerpunkt liegt zwar wie bisher auf dem Hauptmarkt, aber erstmals sind zusätzliche Stände auf dem Kornmarkt platziert.
Ein erster Rundgang am Donnerstag über den Hauptmarkt zeigt rund 20 weiße Spitzdachzelte.
Verkaufsoffener Sonntag: Am 22. März sind Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr offen. Die Parkhäuser der Stadtwerke haben wie gewohnt geöffnet. cus

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort