Kirche Gottesdienste und Konzerte rund um die Ostertage in Trier und der Region

Trier · Ostern steht bevor. Hier finden Sie eine Auswahl an katholischen und evangelischen Gottesdiensten, Veranstaltungen und Konzerten in Kirchen.

Ostern in Trier 2024: Gottesdienste, Konzerte & Veranstaltungen – alle Infos
Foto: dpa/Ronny Hartmann

Das Bistum Trier lädt in der Kar- und Osterwoche zu verschiedenen Gottesdiensten in den Hohen Dom zu Trier. Am Mittwoch, 27. März, findet um 10 Uhr die Chrisammesse statt. In dem Gottesdienst weiht Bischof Stephan Ackermann die Heiligen Öle, die im gesamten Bistum Trier bei der Spendung der Sakramente wie Taufe oder Krankensalbung verwendet werden. Im Anschluss an die Liturgie werden die Heiligen Öle an die Vertretungen aus den Pastoralen Räume und Dekanaten im Bistum Trier verteilt.

An Gründonnerstag, 28. März, wird um 19 Uhr die Messe vom letzten Abendmahl begangen, an Karfreitag, 29. März, um 15 Uhr die Feier vom Leiden und Sterben Jesu. Die Osternachtsfeier findet an Karsamstag, 30. März um 21.30 Uhr statt. Am Gründonnerstag und am Karfreitag können Gläubige zudem jeweils um 9 Uhr an der Laudes teilnehmen.

Am Ostersonntag, 31. März, wird Bischof Ackermann um 10 Uhr das Pontifikalamt feiern und um 18 Uhr der Pontifikalvesper vorstehen. Am 1. April, dem Ostermontag zelebriert Dompropst Weihbischof Jörg Michael Peters um 10 Uhr das Hochamt.

Kirchenkonzerte in Trier-Heiligkreuz

„Vom Dunkel zum Licht“: Unter diesem Motto findet am 4. Fastensonntag, dem 10. März, in der Kirche St. Michael in Trier-Mariahof ein Orgelkonzert statt. Zu hören sind Kompositionen von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach (Goldberg-Variationen, freie Orgelwerke und Choralbearbeitungen). Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, es wird allerdings um eine Spende für die Chorarbeit in der Pfarreiengemeinschaft Trier Heiligkreuz gebeten.

Am Gründonnerstag (28. März) erklingen im Rahmen der Messe vom letzten Abendmahl in der Kirche St. Michael gregorianische Gesänge vom Tag sowie unter anderem Gesänge aus Taizé. Es musiziert das Vokalensemble der Chorgemeinschaft Heiligkreuz. Die Messe beginnt um 19 Uhr.

Am Karfreitag (29. März) um 15 Uhr singt die Chorgemeinschaft Heiligkreuz in der Feier vom Leiden und Sterben Christi Werke von Jacobus Gallus, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Tomás Luis de Victoria, Johann Crüger, Johann Sebastian Bach und Anton Bruckner.

Am Ostersonntag (1. April) kommt man im Rahmen des Festhochamtes in der St. Michael-Kirche in den Genuss der Werke von Charles Gounod, César Franck und Théodore Dubois. Es musizieren die Chorgemeinschaft Heiligkreuz und Dr. Adrian Caspari an der Orgel, die Leitung hat Dekanatskantor Burkhard Pütz inne.

Veranstaltungen und Kichenmusik in St. Paulin Trier

Im Kreuz ist Leben“: Unter diesem Motto bietet die Pfarreiengemeinschaft St. Paulin Trier am Samstag, 16. März eine geistliche Einführung in die Liturgie der Kar- und Ostertage. Im Rahmen der Veranstaltung werden die liturgischen Feiern mit ihren Besonderheiten erschlossen und Interessierte erfahren allerlei Wissenswertes zu den Hintergründen, zu den geistlichen ebenso wie den praktischen Aspekten. Mitmachen können Interessierte digital oder vor Ort, die Veranstaltung beginnt um 9.30 mit einer Eröffnung durch Dr. Marius Linnenborn vom Deutschen Liturgischen Institut. Es folgen drei Vorträge (Einheit I zum Palmsonntag und Gründonnerstag: „Nachspiel oder Mitvollzug?“, Einheit II zum Karfreitag: „Sei uns gegrüßt, du heiliges Kreuz“, Einheit III zur Osternacht: „Vom Dunkel zum Licht“). Im Anschluss besteht von 12.45 bis 13 Uhr die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Interessierte werden gebeten, sich im Pfarrbüro anzumelden.

Für Jugendliche und Erwachsene findet ebenfalls am Samstag, 16. März, um 20 Uhr zudem der Ökumenische Jugendkreuzweg für Jugendliche und Erwachsene statt. Es wirken mit Tove Schrorer (Gesang), Tanja Silcher (Kontrabass), Martin Schäfer (Schlagzeug) und Volker Krebs (Klavier).

Am 5. Fastensonntag (17. März) gibt es ein Oboen- und Cembalokonzert des Basilikaorchesters St. Paulin, Maksym Malkov spielt die Oboe, Volker Krebs das Cembalo, er übernimmt außerdem die musikalische Leitung.

Am Samstag, 23. März stehen Kinder ab sechs Jahren im Fokus: Für sie gibt es ab 14 Uhr ein Orgelkonzert über sieben Kreuzwegstationen „Kreuzige ihn“ von Christiane Michel-Ostertun. Es musiziert die Kinderschola St. Paulin Trier (Orgel: Volker Krebs, Sprecherin: Christa Krebs).

Am Palmsonntag, 24. März wird das Hochamt mit einem Familiengottesdienst gefeiert. Los geht es um 11 Uhr. Die Abendmesse mit Orgelmusik von Volker Krebs beginnt am selben Tag um 18.30 Uhr.

Auszüge der Choräle aus der Johannespassion sowie der Eingangs- und Schlusschor erklingen in der Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu am Karfreitag (29. März) um 17 Uhr. Es musizieren das Vokalensemble St. Paulin zusammen mit dem Basilikaorchester St. Paulin unter der Leitung von Volker Krebs. Am Karsamstag, 30. März wird ab 20 Uhr die Osternacht mit feierlicher Musik für Horn (Heribert Kröger) und Orgel (Volker Krebs) gefeiert.

Am Ostersonntag, 31. März erklingt in der Abendmesse um 18.30 Uhr Chor- und Orchestermusik vom Vokalensemble und Basilikachor St. Paulin Trier, dem Basilikaorchester St. Paulin Trier sowie David Keller an der Orgel. Die musikalische Leitung übernimmt Volker Krebs.

Am Ostermontag, 1. April wird um 11 Uhr das Hochamt mit Musik für Blechbläserensemble, Pauken und Orgel gefeiert.

Ostern 2024: Gottesdienste des Evangelischen Kirchenkreises Trier

Die Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Trier laden zu vielfältig gestalteten Gottesdiensten in der Karwoche und an Ostern ein – beginnend zum Beispiel mit zahlreichen Gottesdiensten am Gründonnerstag (unter anderem in der Evangelische Kirche Konz-Karthaus oder im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Trier).

Am Karfreitag (29. März) finden zahlreiche Gottesdienste mit Abendmahl statt, unter anderem um 9.30 Uhr in der evangelische Kirche Veldenz, um 10 Uhr in der evangelischen Kirche auf dem Burgberg in Daun und ebenfalls um 10 Uhr in der evangelischen Kirche Saarburg, um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche Mülheim oder um 11 Uhr in der Konstantin-Basilika in Trier.

Stimmungsvoll geht es am Samstagabend (30. März) zur Osternacht zu – um 19 Uhr etwa mit der Kinder-Osternacht in der evangelischen Kirche Konz-Karthaus. In Veldenz gibt es einen besonders gestalteten Osternachtsgottesdienst um 21 Uhr mit gemütlichen Zusammensein am Osterfeuer im Anschluss.

Früh am Morgen am Ostersonntag (1. April) feiern einige Kirchengemeinden Gottesdienst jeweils um 6 Uhr – zum Beispiel in der evangelischen Kirche in Saarburg oder in der Konstantin-Basilika in Trier mit Abendmahl und anschließendem Osterfrühstück. Etwas später beginnt der Gottesdienst in Bernkastel-Kues, nämlich um 9.30 Uhr. Jeweils um 10 Uhr finden Ostergottesdienste auch in Mülheim (mit Kindergottesdienst), in Saarburg und in Konz-Karthaus statt, um 11 Uhr erneut in der Konstantin-Basilika.

Am Ostermontag (1. April) findet in der evangelischen Kirche in Veldenz um 9.30 Uhr ein Festgottesdienst mit Heiligem Abendmahl statt. Auch in Veldenz gibt es am Ostermontag um 10.45 Uhr einen Gottesdienst. In der Konstantin-Basilika in Trier wird es um 11 Uhr ein Familien- und um 16 Uhr einen Taufgottesdienst geben.

Alle Infos und alle evangelischen Gottesdienste finden sich unter:
www.ekkt-ostern.de
Die Gottesdienste der Kirchengemeinden Traben-Trarbach, Enkirch-Starkenburg, Wolf und Lötzbeuren-Irmenach-Raversbeuren finden sich unter:
www.simmern-trarbach.de – unter „Gottesdienste“.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort