Pane bremst Rallye aus

Ein etwas anderer Orden markiert den Wechsel im Amt des Sitzungspräsidenten der Trattemer Kaodern. Statt des geplanten Rallye-Ordens wurde in der Kappensitzung ein Pane-Gedenk-Orden verliehen.

Trittenheim. Bei den Trattemer Kaodern hat nach 20 Jahren ein Neuer das Sagen. Mit Sitzungspräsident Kai Schmitt (31) ist ein würdiger Nachfolger für Bernhard "Pane" Schmitt gefunden. Nicht minder redegewandt outete er sich als Single auf Brautschau und bestellte Pane, "die Stimme von Trattem" und Macher des Verbandsgemeindewechsels, auf die Bühne. Sein Mikrofon war er dann zwar längere Zeit los. Doch dafür entschädigte die - wenn auch nur kurze - Sprachlosigkeit des mit dem diesjährigen Pane-Orden Geehrten. Hat er doch das ursprünglich geplante Rallye-Motiv ausgebremst. Pane appellierte an die Trittenheimer, immer feste zu feiern: "Fosicht macht nicht der Vorstand, sondern wir alle." Danach eroberte die Kätzchengarde mit großem Miau die Herzen des Publikums. ursMitwirkende: Prinzenpaar: Roman I. und Steffi I.; Sitzungspräsident: Kai Schmitt, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft; Tänze: Kätzchengarde (Trainerin Nicole Schmitt), Funkenmariechen und Solomariechen Sara Steffen (Nicole Schmitt), Tochter von Prinz Roman und Patenkind von Sitzungspräsident Kai; Prinzengarde (Trainerin Verena Clüsserath); Showkaodern (Trainerinnen Clara Milz, Nina Hoffmann); Männerballett "Der Berg ruft" (Trainerin Christa Kaufmann); Tanzpaar Hester Bollig und Jana Weber (selbst einstudiert); Zwergentanz: Marius Clüsserath und die Brüder Fabian und Louis Kaufmann.Vorträge: "Partnervermittlung - was nicht passt, wird passend gemacht": Tina Petry, Sabine Hoffmann, Anne Bollig; "Trattemer (Platt) für Trattemer": Susanne Ritter, Anke Maringer, Anne Boch; "Die musizierenden Angler": Sebastian Bollig, Frank Naumann; "Bauunternehmung Hinz und Kunz": Christoph Clüsserath, Martin Hoffmann, Kai Schmitt; "Show act Joey und Charlie auf Bongo Bongo Tour 2013": Arno Mattes, Walther Schindler. Ehren-Kaodern (Mitglieder): Helmut Ludwig, Karl-Josef Mattes, Reiner Eifel.