Parfum gestohlen: Ladendiebin sitzt in Untersuchungshaft

Parfum gestohlen: Ladendiebin sitzt in Untersuchungshaft

Gleich mehrere Ladendiebe haben die Polizei Trier und einen Detektiv an diesem Wochenende auf Trab gehalten. Am Samstag hat die Polizei eine junge Frau festgenommen, die Parfum und Lederwaren im Wert von 250 Euro in der Trierer Innenstadt gestohlen hat.

Laut Polizei war ihre Vorgehensweise sehr professionell. Deshalb besteht der Verdacht, dass es sich um gewerbsmäßigen Diebstahl handelt. Da die Frau keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat und Fluchtgefahr besteht, wurde sie in Untersuchungshaft genommen. Einen weiteren spektakulären Fall gab es bereits am Freitag. Ein Mann hatte in einem großen Kaufhaus eine Jacke im Wert von 430 Euro gestohlen. Als der Kaufhausdetektiv ihn vor dem Geschäft darauf ansprach, versetzte der Täter ihm einen Schlag auf die Schulter. Der Detektiv versuchte weiter den Dieb an der Flucht zu hindern, worauf der Täter die Beute fallen ließ und flüchtete. Während der Verfolgungsjagd durch die Innenstadt nahm der Detektiv Kontakt mit der Polizei auf, die den Täter schließlich bei der Mustorstraße stellen konnte. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.