Partnerstadt kennen lernen

TRIER/FORT WORTH. (red) Einmal die texanische Lebensweise kennen lernen und Kontakte in der Partnerstadt knüpfen - das verspricht eine Studienreise, die die Fort-Worth-Gesellschaft im Herbst 2005 anbietet.

In ihrer Mitgliederversammlung wurde der Zeitraum 21. bis 28. Oktober festgelegt. Mitglieder der Gesellschaft, aber auch andere Interessierte, haben dann die Möglichkeit, Fort Worth unter Federführung der dortigen Partnerorganisation zu erleben. Da die Flüge rechtzeitig gebucht werden müssen, sollten sich Interessierte schon jetzt beim Präsidenten der Gesellschaft, Thomas Juncker, Telefon 06501/2145, anmelden. Neben dieser Studienreise sind im kommenden Jahr auf unterschiedlichen Ebenen Aktivitäten vorgesehen. So startet im März ein Austauschprogramm der Wehrleute der Berufsfeuerwehr Trier mit ihren Berufspartnern in Fort Worth. Im Frühsommer stattet der "Gardenclub Fort Worth" einen Besuch in Trier ab. Auch im sportlichen Austausch wird sich nächstes Jahr zwischen den beiden Städten sich nächstes Jahr einiges tun: So wird das United Girl Soccer Team aus Fort Worth zu Gast in Trier sein. Das Programm 2005 der Fort Worth Gesellschaft kann im Internet unter www.fortworth-trier.org eingesehen werden.

Mehr von Volksfreund