patriotismus

Zur Berichterstattung über Nationalhymnen und das Trierische:

Wenn man in Trier geboren ist, hat man eine trierische Nationalität. Das ist Tatsache. Wir haben eine trierische Sprache, mindestens wie de Letzeburjer, trierische Stadtfarben (gelb-rot), ein Trierer Viezfest. Aber wir haben keine trierische Nationalhymne. Unter Oberbürgermeister Helmut Schröer wurde der Versuch gemacht. Er ist aber im Sande verlaufen. Findet sich denn kein Komponist und Texter, der wie Scott McKenzie mit "San Francisco" einen Ohrwurm, den jeder auf der Welt kennt, auf die Beine bringt? Johann Wolfgang von Goethe war der Meinung, dass ein Glas Wein/Viez den kreativen Geist beflügelt und Schöpferischen auf die Beine hilft. Mir selber fällt leider nichts ein. Mit trierischen Grüßen an alle Trierer. Hans-Peter Haag, Trier

Mehr von Volksfreund