Paulchen Panther und ein Abschied in der Aula

Paulchen Panther und ein Abschied in der Aula

Die Big Band des Trierer Humboldt-Gymnasiums hat das Publikum bei einem Konzert mit Swing-Klassikern und lateinamerikanischen Rhythmen begeistert. Zudem gab es für die Gäste, Schüler und Lehrer ein Frühstück.

Trier. Unter dem Motto "Jazz \'n\' Breakfast" hat ein Konzert der Big Band des Humboldt-Gymnasiums Trier (HGT) gestanden. Die HGT-Schüler unterhielten unter der Leitung von Hendrik Wisbar das Publikum in der Schul-Aula mit lateinamerikanischen Melodien und Swing-Klassikern. Dabei hatten die Gäste die Möglichkeit zu frühstücken. Traditionell organisierte die zwölfte Jahrgangsstufe das Büfett.
Mit der Erkennungsmelodie der Muppet Show zog die Big Band ihr Publikum in ihren Bann. 17 Musiker von der sechsten bis zur 13. Jahrgangsstufe stellten ihr neues Repertoire vor. Jazz-Klassiker wie "The Pink Panther" waren ebenso Teil des Programms wie das von Schlagzeuger Pascal Krames arrangierte Medley "Hard to Say I\'m sorry/Get Away". Die zahlreichen Soli begeisterten die Gäste ebenfalls. Posaunist und Abiturient Julian Stamm wurde bei dem Konzert verabschiedet. Sänger und Bandleiter Hendrik Wisbar beeindruckte mit dem Titel "Is You Is or Is You Ain\'t My Baby" die Gäste. Die Big Band feiert dieses Jahr ihren 30. Geburtstag. red

Mehr von Volksfreund