Pfalzel investiert in altes Amtshaus: Ortsbeirat setzt gesamtes Budget ein

Pfalzel investiert in altes Amtshaus: Ortsbeirat setzt gesamtes Budget ein

Der Ortsbeirat Pfalzel hat eine klare Entscheidung für die Renovierung des alten kurfürstlichen Amtshauses getroffen. Bei einer Enthaltung hat sich das Gremium dafür ausgesprochen, das gesamte Ortsteilbudget für das Jahr 2012 in die Außenrenovierung des Gebäudes zu investieren.

Trier-Pfalzel. Der Ortsbeirat Pfalzel folgte dem Antrag der FWG, das gesamte Budget für die Renovierung des Amtshauses einzusetzen. Fast 18 000 Euro stehen voraussichtlich dafür zur Verfügung. Der Ortsbeirat hatte den Zustand des historischen Gebäudes, das in den Jahren 1544 und 1577 errichtet wurde, bereits mehrfach kritisiert (der TV berichtete). Das Amtshaus bietet keinen schönen Anblick mehr.
Ob es Zuschüsse von der Denkmalpflege gibt, wird sich erst im kommenden Jahr nach Verabschiedung des Kulturausschusses des Landes entscheiden, sagte Ortsvorsteher Werner Pfeiffer (FWG).
Gerda Vogel, Schiedsfrau für die Stadtteile Ehrang, Pfalzel und Biewer, berichtete über ihre Arbeit. Sie sei bereits viermal in Pfalzel tätig geworden.
Der Ortsbeirat nahm einstimmig das Integrationskonzept der Stadt an, lehnte dafür aber mehrheitlich die Vorlage zur Grünflächen- und Spielplatzsatzung ab. gsb

Mehr von Volksfreund