1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Pflegestützpunkte öffnen wieder für persönliche Beratungen und Hausbesuche

Pandemie : Pflegestützpunkte öffnen wieder für Hausbesuche

(red) Die Pflegestützpunkte in Rheinland-Pfalz öffnen sich wieder schrittweise für persönliche Beratungen und führen bei Bedarf Besuche im häuslich-familiären Bereich durch.

Um die Infektionsrisiken bei der persönlichen Beratung möglichst gering zu halten, wurde ein Hygienekonzept erarbeitet. Während den Beratungsgesprächen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) erforderlich. Es gelten Abstands- und Hygieneregeln. Um Zusammenkünfte mehrerer Besucher zu vermeiden, sind persönliche Beratungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem Pflegestützpunkt möglich. Da der Besucherverkehr an den Pflegestützpunkten eingeschränkt ist, wird darum gebeten, vor Besuchen einen Termin zu vereinbaren.

Die Kontaktdaten aller rheinland-pfälzischen Pflegestützpunkte findet man auf der Homepage des Sozialportals Rheinland-Pfalz: https://sozialportal.rlp.de/aeltere-menschen/pflegestuetzpunkte/