1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Pilgern auf dem "Mosel-Camino"

Pilgern auf dem "Mosel-Camino"

Trier. (red) Seit wenigen Tagen ist der Pilgerweg zum spanischen Santiago de Compostella auf der Strecke von Koblenz-Stolzenfels nach Trier als "Mosel-Camino" komplett markiert. Mehr als 500 Schilder und Aufkleber mit der gelben Jakobsmuschel säumen den rund 180 Kilometer langen Weg, für den die St. Jakobusbruderschaft Trier ( ) die Patenschaft übernommen hat.

In Verbindung mit dem Elisabethpfad II (Eisenach - Marburg) und dem Lahn-Camino (Marburg - Lahnstein) ist damit auf beiden Seiten der Mosel sowie deren angrenzenden Höhen die Möglichkeit geschaffen worden, in Ost-West-Richtung nach Trier zum Grab des Apostels Matthias und von dort weiter nach Santiago de Compostela zu pilgern.