Plastiktüte gegen Spende: Geld für Streuobstwiesen gesammelt

Plastiktüte gegen Spende: Geld für Streuobstwiesen gesammelt

Trier: Die Buchhandlung Stephanus unterstützt regionale und bundesweite Naturschutzprojekte und spendet dafür die Erlöse aus dem Plastiktütenverkauf. Die Gelder wurden diesmal dazu genutzt, Biotopflegemaßnahmen auf Trierer Streuobstwiesen durchzuführen.


Georg Stephanus möchte das Thema Nachhaltigkeit im Einzelhandel vorantreiben. Schon vor Einführung der Bezahlpflicht für Plastiktüten bekamen Kunden diese in seinen Geschäften nur auf Nachfrage. Wer eine Tüte benötigte, wurde um eine Spende gebeten. Ergebnis: Es wurden mehr als 60 Prozent weniger Plastiktüten ausgegeben und über 850 Euro gespendet.
"Besonders erfreulich", so Manfred Weishaar vom Naturschutzbund Nabu, "ist es, dass trotz der mittlerweile geltenden generellen Bezahlpflicht für Plastiktüten, das Projekt weiterläuft." red

Mehr von Volksfreund