Plattform für Lehrende und Lernende

Plattform für Lehrende und Lernende

TRIER. (red) Die Informationseinrichtung "ZPID" der Uni Trier hat ein Weblog zum E-Learning mit Schwerpunkt Psychologie etabliert und damit eine neue Kommunikationsplattform geschaffen.

Weblogs oder Blogs sind Webseiten, die periodisch neue Einträge enthalten. Sie stellen mittlerweile für Millionen von Menschen in aller Welt ein unkompliziertes und schnelles Informationsmedium dar, da sie besonders dafür geeignet sind, Nachrichten ohne Hürden zu verbreiten. Darüber hinaus verfügen sie aufgrund der Kommentarfunktion über eine interaktive Komponente. Weblogs müssen nicht aus einer Feder stammen, sondern können auch eine Gemeinschaftsproduktion sein. Das ZPID bietet jetzt ein Weblog als Kommunikationsplattform zum Thema E-Learning an. Das weite Feld E-Learning ist zu komplex, als dass man eine Datenbank mit vollständigen und aktuellen Informationen sinnvoll anbieten könnte. Auf dem Gebiet des E-Learnings finden laufend verschiedene Aktivitäten für Lehrende und Lernende statt. Mit einem offenen Konzept, welches zum Kommentieren und zum Verfassen der Artikel einlädt, soll sich eine E-Learning-Community entwickeln. Unter Rückgriff auf die Archiv- und Suchfunktion des Blogs wird sich eine wertvolle Wissenssammlung entwickeln. Schwerpunkt des Blogs ist E-Learning in der Psychologie. Bibliographische Angaben zu einschlägiger Literatur aus der psychologischen Datenbank Psyndex sowie Verweise aus dem Link-Katalog "PsychLinker" runden das Angebot ab. Der Link zum Weblog E-Learning ist http://elearn.zpid.de/. Das ZPID ist die zentrale Informationseinrichtung für das Fach Psychologie in den deutschsprachigen Ländern. In seinem Psychologie-Fachportal bietet es Dienstleistungen und Projekte für Forschung, Studium, Praxis und die Öffentlichkeit an. Weitere Informationen bei Peter Weiland, ZPID, Telefon 0651/2012601, Email weiland@zpid.de.