Warten auf Neubau Feuerwehrhaus in Pluwig-Gusterath zu klein: Jetzt werden Zelte aufgebaut

Pluwig-Gusterath · Seit sieben Jahren wartet die Feuerwehr Pluwig-Gusterath auf ihr neues Gerätehaus. Jetzt will der Förderverein zwei Zelte spendieren, um die akute Platznot zu verringern. Warum das nur eine Notlösung sein kann.

Die beengten Verhältnisse im Gerätehaus werden erst sichtbar, wenn eines der beiden Feuerwehrfahrzeuge herausgefahren ist. Dahinter steht quer noch ein drittes Fahrzeug.

Die beengten Verhältnisse im Gerätehaus werden erst sichtbar, wenn eines der beiden Feuerwehrfahrzeuge herausgefahren ist. Dahinter steht quer noch ein drittes Fahrzeug.

Foto: Andreas Sommer

Sie fühlen sich im Stich gelassen, die Feuerwehrleute aus Pluwig-Gusterath. Seit Jahren müssen sie improvisieren, weil das Feuerwehrgerätehaus in Pluwig viel zu klein geworden ist.