1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Podiumsdiskussion: "Wo Marx Recht hat"

Podiumsdiskussion: "Wo Marx Recht hat"

In Zeiten von Wirtschafts- und Finanzkrisen hat Karl Marx wieder Hochkonjunktur. Seine vor 150 Jahren durchgeführte Analyse des Kapitalismus findet heute wieder zunehmendes Interesse.

Daher gibt es am Donnerstag, 3. Mai, 19.30 Uhr, eine Podiumsdiskussion im Freiraum des Museums Karl-Marx-Haus, Brückenstraße 10. Der Bamberger Soziologe Fritz Reheis legt in seinem Buch "Wo Marx Recht hat" dar, dass das Interesse berechtigt ist. Reheis greift in seinem Werk verschiedenste Themen der aktuellen Kapitalismusdiskussion auf und verbindet diese mit den Gedanken und Ideen von Marx. Ob Reheis Analyse von Wirtschaft und Gesellschaft sich im "20. Jahrhundert als fruchtbar erwiesen hat", wird Michael Dauderstädt an diesem Abend mit Reheisdiskutieren. Der Eintritt ist frei. red