1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Pölicher Winzer reisen durch die Zeit

Pölicher Winzer reisen durch die Zeit

Das Weinfest mit Jahrgangsprobe vom 30. Juni bis 2. Juli bietet Party, Tänze, edle Tropfen und mehr.

Pölich "Heldenwein lädt ein": Das an die beliebte Weinlage Pölicher Held angelehnte Motto gilt auch bei der Neuauflage des Weinfests vom 30. Juni bis 2. Juli. Im vergangenen Jahr legte das Organisationsteam die große Jahrgangsweinprobe erstmals auf den Samstagabend - und traf prompt ins Schwarze. "Nach dem Riesenerfolg bleiben wir bei dem Termin", sagt Marion Barthel, die die Weinprobe zusammen mit Alexandra Wagner moderiert.
Doch natürlich wollen die Pölicher immer etwas Neues bieten. Und deshalb waren die zehn beteiligten Winzer wieder im und um den malerisch gelegenen Moselort unterwegs, um Videoclips zu drehen. Diesmal läuft das Ganze unter der Überschrift "Helden der Zukunft - Eine Reise durch die Zeit". Bei den Filmporträts der Winzer blicken die Teilnehmer der Weinprobe sowohl in die Vergangenheit bis hin zur Römerzeit als auch in die ferne Zukunft. Natürlich sind die Winzer nicht nur auf der Leinwand zu sehen, sondern stellen sich auch live auf der Bühne bei Kurzinterviews vor. 16 Proben werden ausgeschenkt.
Das Duo two4you spielt Stimmungslieder, die auf Pölich bezogen umgedichtet wurden. Diese Texte werden auf der Leinwand gezeigt, damit jeder mitsingen kann.
Marion Bartel verspricht: "Es lohnt sich auf jeden Fall, die Weinprobe bis zum Ende mitzumachen. Das Finale sollte niemand verpassen, das wird nämlich so richtig spektakulär!"
Das Festprogramm in Pölich startet am Freitag, 30. Juni, mit einer Partynacht (20.30 Uhr, Eintritt frei). Die Band Sing out loud sorgt mit den besten Rock- und Pophits für Stimmung. Die Stände öffnen bereits um 18 Uhr.
Die Jahrgangsweinprobe beginnt am Samstag, 1. Juli, um 18 Uhr im Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus. Der Eintritt kostet 18 Euro plus 2 Euro Glaspfand. Im Anschluss ist Weinparty mit two4you.
Kartenvorverkauf für die Weinprobe ist im Raiffeisen-Markt Thörnich oder unter Telefon 0175/1129481. Eventuelle Restkarten gibt es dann an der Abendkasse.
Am Sonntag, 2. Juli, wird um 10.30 Uhr ein Gottesdienst im Festzelt gefeiert, mitgestaltet vom Kirchenchor St. Cäcilia Spangdahlem. Im Anschluss spielt die Winzerkapelle Ensch ein Frühschoppenkonzert. Um 13 Uhr öffnen Kinderflohmarkt und Ausstellungen. Am Nachmittag zeigt der Kindergarten Pölich einige Darbietungen. Show- und Kindertanzgruppen wirbeln über die Bühne. Zum Ausklang ab 17 Uhr spielt Liedermacher Achim Weinzen Rock- und Popsongs.