Poetry-Slam: Genie trifft Wahnsinn

Poetry-Slam: Genie trifft Wahnsinn

Trier. (red) Wenn Dichter mit ihrer selbst verfassten, zeitgenössischen Slam-Poesie die Bühne stürmen und die verbalen Fetzen fliegen, freut sich der Zuschauer. Erleben kann er das bei "Verbum Varium Treverorum" am Samstag, 16. Januar, ab 20 Uhr im Jugendzentrum Mergener Hof in Trier.

Prosa und Poesie, Genie und Wahnsinn: Bei diesem literarischen Wettbewerb entscheiden die Zuschauer über Sieg und Niederlage. Jeder der Künstler hat sieben Minuten Zeit, seinen Text zu präsentieren. Bis zu acht Dichter werden erwartet. Die Anmeldung ist noch bis 20 Uhr am selben Abend möglich.

Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich, unter der Ticket-Hotline 0651/7199-996 sowie im Internet unter www.volksfreund.de/tickets