Poker Championship

TRIER. (red) Everest Poker sucht bei der City Poker Championship nach dem stärksten deutschen Städte-Team. Die Qualifikationsturniere starteten am 14. Januar in Böblingen. Weitere Austragungsorte sind unter anderem Leverkusen, UIm, Trier (18.

Februar). In den Städten werden die jeweils zehn besten Spieler ermittelt, die dann diese Städte als Mannschaft im Finale vertreten. Das Turnier ist für alle Spieler ab 18 Jahren offen. Gespielt wird Texas Hold'em (no limit). Das Finale der City Poker Championship findet am 4. März am Ausgangspunkt der Tour - in Böblingen - statt. Dort werden die fünf Städte-Teams am Pokertisch zusammentreffen und entscheiden, welche Stadt die Pokermetropole in Deutschland ist. Informationen und Termine im Internet unter www.gppa.de