Polizei sucht mit Foto: 15-jähriges Mädchen aus Niersbach wird vermisst: Wer hat sie gesehen?
EILMELDUNG
Polizei sucht mit Foto: 15-jähriges Mädchen aus Niersbach wird vermisst: Wer hat sie gesehen?

Polizei bekommt Verstärkung

Trier. (red) Ein Weihnachtsmarkt mit internationaler Polizeistreife: Luxemburgische, saarländische und rheinland-pfälzische Polizeibeamte werden in diesem Jahr über den Trierer Weihnachtsmarkt streifen.



Das Polizeipräsidium Trier macht damit erstmals von dieser Einsatzform Gebrauch. Möglich macht das der "Prümer Vertrag". Am 27. Mai 2005 hatten die Regierungen von Belgien, Spanien, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich und Deutschland in der Eifelstadt die Möglichkeit gemeinsamer Streifen vertraglich vereinbart. Bestandteil des Übereinkommens ist auch, dass den Beamten partiell die hoheitlichen Befugnisse des jeweiligen Einsatzstaates übertragen werden können.

Auch in diesem Jahr wird das Polizeipräsidium Trier mit Kräften im Einsatz sein. An den Adventswochenenden ist zudem das Beratungszentrum in der Palaststraße zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes geöffnet. Die Beamten werden samstags von 10 bis 22 und sonntags von 11 bis 21 Uhr im Beratungszentrum präsent sein.