Polizei fahndet nach Einbrechern

Polizei fahndet nach Einbrechern

Trier (red) Insgesamt vier Wohnungseinbrüche an zwei Tagen im Trierer Stadtgebiet beschäftigen derzeit die Ermittler der Polizei, die Zeugen suchen.Am Mittwoch, 22. November, brachen demnach Täter in den Abendstunden in ein Mehrfamilienhaus in der Thebäerstraße (Trier-Nord) ein und entwendeten aus einer Wohnung Bargeld und Sammelmünzen.


In der Nacht zum Donnerstag, 23. November, wurde eine Familie in der Johannisstraße (Karl-Marx-Viertel), ebenfalls in einem Mehrfamilienhaus, Opfer eines versuchten Einbruches. Der Wohnungsinhaber war zur Tatzeit zu Hause. Er wurde von den Einbruchsgeräuschen geweckt. Der Täter flüchtete ohne Beute, als er vom Wohnungsinhaber entdeckt wurde.
Auch am Donnerstag, dieses Mal in den frühen Abendstunden, wurde gleich in zwei Wohnungen in der Schlossstraße (Trier-Quint) eingebrochen. In beiden Fällen wurden neben Elektronikartikeln und Schmuck auch Lebensmittel gestohlen. In einem Fall nahm der Täter sich sogar die Zeit, noch in der Wohnung etwas zu essen. In keinem der Fälle hat die Polizei bisher eine heiße Spur.
Hinweise bitte an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2290.