Polizei gut auf Rheinlandpokalspiel vorbereitet

Trier · Gut vorbereitet sieht sich die Polizei Trier für das Finale im Rheinlandpokal zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und der TUS Koblenz am Mittwoch, 25. Mai, um 19 Uhr im Moselstadion. Alleridngs sei vor allem in der Zurmaiener Straße mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

"Es wurden alle Vorbereitungen getroffen, um einen ordnungsgemäßen und vor allem sportlich-freundschaftlichen Verlauf vor, während und nach der Veranstaltung zu gewährleisten", so Einsatzleiter Edmondo Steri.

Auf den Straßen rund um das Stadion rechnet die Polizei allerdings mit erheblichen Verkehrsproblemen. Insbesondere auf der Zurmaiener Straße und während des zu erwartenden Fanmarsches vom Hauptbahnhof zum Moselstadion und zurück muss mit größeren Beeinträchtigungen des Fahrverkehrs gerechnet werden. Ortskundigen empfiehlt die Polizei den Bereich zu meiden oder weiträumig zu umfahren.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort