Polizei nimmt zwei Verdächtige und einen gesuchten Straftäter fest

Polizei nimmt zwei Verdächtige und einen gesuchten Straftäter fest

Die Bundespolizei Trier hat in der Nacht zum Sonntag im Stadtgebiet eine unerlaubt eingereiste Familie aus Mazedonien aufgegriffen, wie die Behörde mitteilte. Die 41- und 44-jährigen Eltern und ihre drei Kinder, die zwischen zehn und 15 Jahre alt sind, waren in einem BMW unterwegs, als die Beamten auf sie aufmerksam wurden.

Die Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, dass der Vater 1600 Euro für die Schleusung seiner Familie gezahlt hatte. Gegen den 25-jährigen Fahrer und den 24-jährigen Beifahrer des Autos wird wegen des Verdachts der Schleusung ermittelt. Die Familie äußerte gegenüber den Beamten ein Asylbegehren. Sie wurde zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Trier gebracht.Bereits am Freitag verhaftete die Bundespolizei im Grenzbereich zu Luxemburg einen international gesuchten Straftäter. Wegen schweren Diebstahls lag gegen den 22-Jährigen eine schengenweite Ausschreibung zur Auslieferung nach Luxemburg vor. Der Richter am Amtsgericht entschied, den Mann in die Justizvollzugsanstalt Trier einzuliefern, wo er bis zu seiner Auslieferung bleibt. red ´volksfreund.de/blaulicht