1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Polizei zieht völlig überladenen Sprinter bei Trier aus dem Verkehr

Blaulicht : Polizei zieht völlig überladenen Sprinter aus dem Verkehr

Der Polizei ist auf der B 52 am Montag ein kleiner Lastwagen aufgefallen, der viel zu schwer beladen war. Das hat nun Konsequenzen.

Deutlich überladen war ein Klein-Lastwagen am Montagmittag auf der B 52 bei Trier. Einer Streife der Polizeiautobahnstation Schweich war der ganz offensichtlich zu schwere Sprinter gegen 12 Uhr auf der A 64/B 52 aufgefallen.

Die Polizei kontrollierte daraufhin den Fahrer des Lkw und wog das Fahrzeug. Dabei stellte sich heraus, dass der mit Wein beladene Lkw statt der maximal zulässigen 3500 Kilogramm ein Gewicht von 5660 Kilogramm auf die Waage brachte. „Dies entspricht einer vorwerfbaren Überladung von 61,43 Prozent“, teilte die Polizei mit.

Gegen den Fahrer und die Halterin als verantwortliche Unternehmerin wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Zudem sei beabsichtigt, „die mit dem Verstoß verbundenen wirtschaftlichen Vorteile abzuschöpfen“.

(red)