POLIZEI

UNFALLFLUCHT: Gegen die Mittelschutzplanke ist ein Autofahrer vermutlich am Samstagnachmittag oder auch danach auf der A 602 von Trier kommend in der Kurvenauffahrt zur A 1 am Autobahndreieck Moseltal gestoßen.

Auf einer Länge von fast 30 Metern wurde die Planke in Richtung Gegenspur gedrückt. Die Spuren verraten, dass es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen älteren Dreier- oder Fünfer-BMW gehandelt haben kann. Der PKW könnte rot lackiert sein. Das Fahrzeug wurde vermutlich später auf der A 1 am Hasborner Berg beobachtet, wie es im Frontbereich stark beschädigt über die Standspur in Richtung Koblenz gesteuert wurde. Möglicherweise verließ der Fahrer im Bereich Hasborn-Manderscheid die A 1. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation in Schweich, Telefon 06502/91650, zu melden. AUTOS BESCHÄDIGT: Im Bereich der Kordeler Oberstraße hat am Sonntag gegen 23.45 Uhr ein Mann mehrere PKW beschädigt, indem er deren Kennzeichen abriss und teilweise auf die Autos warf. Obwohl von Zeugen in der Dunkelheit noch verfolgt, konnte der Täter, der mit einer dunklen Jacke bekleidet war, unerkannt flüchten. Zeugen werden gebeten, sich mit ihren Hinweisen an die Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/91570, zu wenden.

Mehr von Volksfreund