Polizeieinsatz nach Streit in einer Wohnung in der Trierer Innenstadt

Polizeieinsatz nach Streit in einer Wohnung in der Trierer Innenstadt

Zwischen zwei Bekannten ist es laut Polizei am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr in der Nagelstraße zu einer Prügelei gekommen. Beide Männer waren alkoholisiert.

Ein Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung in der Nagelstraße in Trier hat am Mittwochmittag zu einem Polizeieinsatz geführt.

Anwohnern zufolge rief einer der Beteiligten um Hilfe und bat um das Erscheinen der Polizei, weil er in der Wohnung festgehalten wurde. Eine Passantin benachrichtigte daraufhin die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten war deutlicher Lärm aus der Wohnung zu hören. Die beiden Männer haben sich offenbar geprügelt. Zudem bestätigte sich, dass einer der Männer in der Wohnung aus ungeklärtem Grund festgehalten wurde.

Die beiden Beteiligten waren miteinander bekannt und alkoholisiert, was schließlich zu den Streitigkeiten geführt haben soll. Nach Beendigung des Polizeieinsatzes konnte der Wohnungsinhaber in seiner Wohnung bleiben. Der zweite Beteiligte kehrte zurück in seine eigene Wohnung.

Gegen beide Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Gegen den Wohnungsinhaber wird zusätzlich wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung ermittelt. Im Einsatz waren die Polizei Trier, das Ordnungsamt sowie der Rettungsdienst.