Polizeihauptkommissar feiert Dienstjubiläum

Polizeihauptkommissar feiert Dienstjubiläum

Trier. (red) Polizeihauptkommissar Lothar Herres von der Polizeiinspektion Trier feierte sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Polizeipräsident Manfred Bitter blickte im Rahmen einer Feierstunde auf die vergangenen Jahrzehnte zurück und sprach dem Beamten Dank und Anerkennung für dessen engagierte Arbeit aus.

Lothar Herres trat am 3. April 1967 als Polizeiwachtmeister in den Polizeivollzugsdienst des Landes Rheinland-Pfalz ein. Im Jahre 1976 wechselte Lothar Herres nach erfolgter Ausbildung zum Polizeikommissar zur Schutzpolizeiinspektion Bitburg. Nach über zwölf Jahren in der Eifel folgte der Wechsel auf den Chefsessel der Polizeiautobahnstation Schweich. 1996 trat der damalige Polizeihauptkommissar seinen Dienst beim Führungsstab des Polizeipräsidiums in Trier an.