Pommes-Buch

Ein Erlebnis, das er beim TV-Kinderflohmarkt am 19. August hatte, schildert dieser junge Leserbrief-Schreiber:

Um die Mittagszeit kam da eine Frau mit zwei Schälchen Pommes an meinen Stand und sagte, "Ich muss mir mal ein Buch leihen. Die Pommes sind so warm." Ich schaute sie nur an, und ehe ich was sagen konnte, war sie weg mit Buch und Pommes. Ich ging eine Runde über den Flohmarkt, fand die Frau aber nicht. Nach ungefähr einer halben Stunde kam die Frau mit dem Buch wieder, so als ob nichts gewesen wäre und bedankte sich noch nicht einmal, bevor sie wieder verschwand. Sachen gibt's…Oliver Sollner (13 Jahre)Trier-Heiligkreuzleserbrief