1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Post von der Front: Lesung aus den Briefen eines jüdischen Soldaten

Post von der Front: Lesung aus den Briefen eines jüdischen Soldaten

Die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Trier veranstaltet eine Lesung von Raymond Wolff am Mittwoch, 6. November. Sie beginnt um 19 Uhr im Gemeindesaal der Jüdischen Kultusgemeinde Trier in der Kaiserstraße.


Der Referent Raymond Wolff ist Nachfahre der Trierer jüdischen Familie Scheuer und Herausgeber der Korrespondenz, die der jüdische Soldat Leo Scheuer von der Westfront im Jahr 1914 mit seiner Familie in Trier führte.
Wolff, der nach der Flucht seiner Familie in die USA dort geboren wurde, ist der Enkel von Scheuer und Mitherausgeber eines Buchs, in dem die Korrespondenz seines Großvaters veröffentlicht wird. red