Praktikum beim Offenen Kanal

OFFENER KANAL: Die Möglichkeit, während eines Praktikums eine eigene wöchentliche Fernsehsendung verantwortlich zu produzieren, bietet das Bürgerfernsehen Offener Kanal Trier (OK) an.

In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) besetzt der OK fortlaufend drei Plätze für ein jeweils dreimonatiges Praktikum. Die nächsten freien Praktikumsplätze werden ab Mittwoch, 1. Februar, und danach fortlaufend am ersten eines jeden Monats vergeben. Das Praktikum vermittelt alle Kenntnisse, die zum Betrieb eines kleinen Fernsehsenders auf der Basis der Technik und der speziellen Konzeption eines Bürgerfernsehens gehören. Schwerpunkte des Praktikums bilden die Bereiche Produktion einer wöchentlichen Magazinsendung und die Mitarbeit im Geschäfts- und Sendebetrieb. Es handelt sich um ein Vollzeitpraktikum mit 38,5 Wochenstunden. Die Dienstzeiten können allerdings flexibel gestaltet werden und für Studenten beispielsweise den Präsenz-Zeiten an der Universität angepasst werden. Bewerbungen per E-Mail und mit einem kurzen Lebenslauf an die Adresse kontakt@oktrier.de. Für Rückfragen steht Otto Scholer, Telefon 0651/9762951, zur Verfügung.

Mehr von Volksfreund