1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Premiere am Moselufer: Treckerkino mit "Monsieur Claude"

Premiere am Moselufer: Treckerkino mit "Monsieur Claude"

Ein besonderes Open-Air-Vergnügen verspricht der Verein ehemaliger Weinbauschüler (VeW) Mosel, der gemeinsam mit der Gemeinde Detzem und der Jugend Detzem im Rahmen des Detzemer Rieslingfestes das erste Kino-Open-Air für Treckerfahrer organisiert. Gezeigt wird Freitag, 31. Juli, am Moselufer "Auf dem Werth" die französische Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter".

Sobald die Sonne untergeht, wird die Filmkomödie auf einer tageslichtfähigen Leinwand präsentiert. Stände mit kühlen Getränken und Snacks versorgen die Zuschauer während und in der Pause. Zuschauer ohne Traktor können sich den Film auf der Wiese auf einer mitgebrachten Decke oder einem Stuhl anschauen. Bei extrem schlechtem Wetter muss das Kino-Open-Air ausfallen. Einlass ist am Freitag, 31. Juli, ab 19 Uhr. Jeder Fahrer, der mit einem Schmalspur- oder anderem Traktor kommt, hat freien Eintritt. Weitere Gäste zahlen sechs Euro.
Schmalspurschlepper haben an diesem Abend Vorfahrt und dürfen die Wiese auf dem Werth zuerst anfahren und sich damit die besten Plätze sichern. Die Fahrzeugführer dürfen nach Alkoholkonsum ihre Schlepper und Traktoren auf dem Werth stehen lassen und können sie am nächsten Tag dort gerne wieder abholen. Hierzu wird speziell eine Nachtwache eingerichtet und die örtlichen Taxi-Unternehmen stehen für die sichere Heimfahrt bereit. red