1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Privatschule feiert Schulfest

Privatschule feiert Schulfest

40 Jahre besteht die Privatschule St. Maximin in Trier-Nord. Mit einem Schulfest feiert sie am Samstag, 18. September, ihr Jubiläum.

Trier-Nord. (red) Viele Aktionen stehen auf dem Programm des Schulfestes. Das Fest zum 40-jährigen Bestehen der Schule beginnt um 10.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der alten Abteikirche. Im Anschluss daran erfolgt eine Scheckübergabe der Fair-Play-Tour und der Lebensläufe St. Maximin. Zwischen 11 und 17 Uhr können sich die Besucher auf dem Schulgelände Stände und Attraktionen der einzelnen Klassen anschauen und mitmachen. Die Aktivitäten reichen vom Sackhüpfen bis zum Bobby-Car-Rennen, über die Wurfbude zum Mohrenkopfschleudern, vom Socken theater bis zum Sinnengarten.

Extra Die Schule wurde 1970 auf Initiative des Generalvikariats und einer Vielzahl von Eltern unter dem Namen Katholische Konstantin-Hauptschule gegründet. 1983 erfolgte ein Neubau auf geschichtsträchtigem Boden neben der ehemaligen Reichsabteikirche St. Maximin, was 1996 zur Namensänderung Privatschule St. Maximin, staatlich anerkannte Hauptschule in Trägerschaft des Bistums Trier, führte. Die Schule befindet sich auf dem Weg zur Realschule plus.