1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Professor lässt Bus nach Köln fahren

Professor lässt Bus nach Köln fahren

Der Wittlicher Unternehmer Can Sentürk und der Nürnberger Wirtschaftsprofessor Orhan Kocagöz haben die Fernbuslinie "Likaliner" gegründet. Ab sofort geht es dreimal die Woche nonstop von Trier nach Köln und zurück.

Trier. Was passiert, wenn ein Wittlicher Logistiker, der nach eigenen Angaben ungern Auto fährt, und ein Nürnberger Professor für Betriebswirtschaft mit "ausgeprägter Affinität zur Personenbeförderung" sich zusammentun? Sie gründen ein Unternehmen, das sich dem Linienverkehr mit Fernbussen widmet: Anfang Juli ist "Likaliner" erstmals vom Trierer Hauptbahnhof nonstop nach Köln und zurück gefahren. Dreimal wöchentlich wird die Fahrt angeboten, die über das Internet oder per Telefon gebucht werden kann. Jeweils sonntags, mittwochs und freitags geht der Fernbus auf Reisen. Gut zweieinhalb Stunden dauert die Fahrt, die in der Nähe der Lanxess-Arena endet.
Die Fahrten zum Auftakt seien vom Fahrgastaufkommen her recht übersichtlich gewesen, räumen die Unternehmer ein. Da bedürfe es noch einer Anlaufzeit, um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Ab 2. August bewegen sich die Fahrpreise zwischen 7,50 und 30 Euro. "Wir wollen mit unserer Linie preissensible Kunden wie Studenten, Senioren, aber auch Geringverdiener ansprechen und haben ein Preissystem geschaffen, bei dem es Normalpreise und ermäßigte Preise gibt", sagt der Unternehmer. Kocagöz und Sentürk verzichten auf den Einsatz eigener Fernbusse und setzen auf lokale Busunternehmen. Ihre Partner sind die Busunternehmer Metzen aus Wittlich und Bickel Touristik aus Trierweiler. Ob es künftig weitere Routen geben wird, lassen Kocagöz und Sentürk offen.
Sie warten ab, wie sich die Buslinie etabliert. Auf alle Fälle wollen sie ihre bisherigen Beschäftigungen weiter beibehalten - Sentürk, der Logistiker und Kocagöz, der Hochschul-Professor. Das Projekt "Likaliner" soll ihr zweites Standbein sein. flo
Extra

Tickets können über das Internet ( www.likaliner.de), telefonisch (06571/264884) oder über Reiseservice Metzen und Bickel-Touristik gebucht werden. Wenn im Bus noch ein Sitzplatz verfügbar ist, kann auch beim Fahrer bezahlt werden. Abfahrt ist Trier Hauptbahnhof, Ecke Kürenzer Straße. flo