PROGRAMM

Freitag, 21. Juli: "Keine Lieder über Liebe" mit Heike Makatsch und Jürgen Vogel; Samstag, 22. Juli: "Modern Times" mit Charles Chaplin; Freitag, 28. Juli: "Knallhart" mit David Kross, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Erhan Emre und Oktay Özdemir; Samstag, 29. juli: "Denn sie wissen nicht, was sie tun" mit James Dean; Freitag, 4. August: "Nosferatu" mit Max Schreck, Klavierimprovisation von Diethelm-Michael Jullien, anschließend wird eine Dark-Wave-Party veranstaltet; Samstag, 5. August: "Der ewige Gärtner" mit Ralph Fiennes; Freitag, 11. August: "Factotum" mit Matt Dillon und Lili Taylor; Samstag, 12. August: "Brokeback Mountain" mit Jake Gyllenhaal und Heath Ledger, anschließend Homo-Sapiens-Party; Freitag, 18. August: "L.A: Crash" mit Sandra Bullock; Samstag, 19. August: "Kiss Kiss Bang Bang" mit Robert Downey Jr. und Val Kilmer.

Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, Beginn um 22 Uhr. (kah)