1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Projekttag der Schule auf dem Flugplatz

Projekttag der Schule auf dem Flugplatz

Ein Jahr lang haben Grundschüler aus Föhren unter Mithilfe von Lehrern und Eltern gesägt, geklebt, genäht und gemalt. Alles drehte sich um das Thema Fliegen.

Die Ergebnisse der Arbeiten sind nun am Samstag, 19. Juli, im Rahmen eines Festes auf dem Flugplatzgelände in Föhren zu sehen.
Die Schule hat das Projekt gemeinsam mit dem Jugendförderverein Flugplatz Trier-Föhren ins Leben gerufen. Zwischen 11 Uhr und 15 Uhr wollen die Schüler mit der Bevölkerung feiern. Es gibt eine Ausstellung mit Basar, Aktionen zum Thema Umwelt, eine Musicalvorführung, Musik- und Tanzdarbietungen sowie eine Miniolympiade. Für das kulinarische Wohl ist gesorgt. Der Erlös hiervon sowie 20 Prozent des Erlöses von Rundflügen im Monat Juli kommen dem Förderverein der Grundschule Föhren zugute. red