Putins Demokratur

Trier. "Putins Demokratur - wie der Kreml den Westen das Fürchten lehrt". Zu diesem Thema spricht am Donnerstag, 14. September, um 19 Uhr im Robert-Schuman-Haus Boris Reitschuster, Leiter des Moskauer Büros des Nachrichtenmagazins "Focus".

Auf Einladung der Katholischen Akademie Trier und des Deutschen Journalistenverbandes (DJV) wird Reitschuster unter anderem eingehen auf die fehlende Pressefreiheit, auf die Abhängigkeit des Westens von russischem Gas und Öl sowie auf den Tschetschenienkonflikt. Der Eintritt beträgt fünf Euro; für Schüler und Studenten ist er frei. Weitere Information und Anmeldung (bis zum 10. September) unter 0651/8105131, E-Mail: katharina.zey-wortmann@bistum-trier.de.