1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Radfahren für das Sportabzeichen

Radfahren für das Sportabzeichen

Die Turngesellschaft Trier 1880 bietet allen Interessierten, auch Nicht-Vereinsmitgliedern, am Samstag, 19. Juli, einen Termin für das Radfahren für das Deutsche Sportabzeichen in allen Klassen an. Das Radfahren ist neben den leichtathletischen Disziplinen und dem Schwimmen der dritte Schwerpunkt des aus vier Kategorien bestehenden Sportabzeichens.

Innerhalb der vier Blöcke Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination besteht die Möglichkeit, Radfahren in der Ausdauer und Schnelligkeit zu wählen. Bei der Ausdauer sind - je nach Alter - Strecken von fünf bis zehn Kilometern oder auch 20 Kilometern zu fahren. Bei der Schnelligkeit geht es grundsätzlich um den 200-Meter-Sprint. Treffpunkt ist am Samstag auf dem Parkplatz unter der Konrad-Adenauer-Brücke in den Moselauen. Um 10 Uhr starten die Ausdauerfahrer gemeinsam über die einzelnen Strecken. Gegen 11 Uhr fahren dann die Sprinter die 200-Meter-Distanz. Weitere Trainingsmöglichkeiten im Rahmen des Deutschen Sportabzeichens für die Leichtathletik gibt es jeden Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr und Sonntag von 10 bis 12 Uhr auf der Bezirkssportanlage Heiligkreuz, Rasenplatz.
Weitere Infos zum Radfahren und zum Deutschen Sportabzeichen: Matthias Kapp, Telefon 06 51/36605 oder per E-mail: matthiaskapp@gmx.de