1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Radfahrer an der Trierer Römerbrücke durch Wurfgegenstand verletzt - Tennisschläger mit spitzen Metallkanten

Radfahrer an der Trierer Römerbrücke durch Wurfgegenstand verletzt - Tennisschläger mit spitzen Metallkanten

Ein Fahrradfahrer, der am Freitagnachmittag gegen 17.15 Uhr am Trierer Moselufer auf Höhe der Römerbrücke unterwegs war, ist durch einen von der Brücke geworfenen Tennisschläger am Arm verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Von einem "gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr" spricht die Polizei: Der Radfahrer war am rechtsseitigen Ufer unterwegs, als plötzlich von der Brücke herab ein abgebrochener Tennisschläger mit spitzen Metallkanten geworfen wurde. Dieser traf den Radfahrer am Arm, dabei wurde dieser glücklicherweise nur leicht verletzt. Er konnte noch zwei männliche Jugendliche sehen, die danach in unbekannte Richtung flüchteten. Einer der beiden trug eine Baseballkappe. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Trier-Innenstadt unter Telefon 0651-9779-1710 zu melden.