Radfahrer schwer verletzt

TRIER. (red) Schwere Kopfverletzungen hat sich ein Fahrradfahrer zugezogen, als er am Dienstag gegen 18.10 Uhr in der Fußgängerzone stürzte. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr der 50-Jährige die Fleischstraße in auffälliger Art und Weise.

Zeugen berichteten, dass der Mann Schlangenlinien gefahren sei. Offensichtlich stürzte er ohne Fremdverschulden.

Mehr von Volksfreund