Raubüberfall auf 64-jährige Camperin in Langsur - Polizei sucht Täter

Raubüberfall auf 64-jährige Camperin in Langsur - Polizei sucht Täter

Eine 64-jährige Camperin ist in Langsur am Dienstagmorgen ausgeraubt worden. Als sie an einem Container Altglas entsorgen wollte, hielt ein Rollerfahrer neben ihr an und bedrohte die Frau mit einem Messer. Der Mann erbeutete einen dreistelligen Geldbetrag und verschwand damit. Die Polizei sucht Zeugen.

Als der unbekannte Rollerfahrer der 64-Jährigen ein Messer vorhält und Geld fordert, händigt die Frau ihm ihren Geldbeutel völlig verängstigt aus, so die Polizei.

Der Raubüberfall im Langsurer Ortsteil Metzdorf hat sich al hellichten Tag um 8.25 Uhr ereignet. Die 64-jährige Dauercamperin war gerade dabei, Altglas in einen Container nahe den Tennisplätzen zu werfen, als der Rollerfahrer neben ihr anhielt und sie mit einem Messer bedroht.

In dem Geldbeutel, den der Unbekannte erbeutet, war ein dreistelliger Betrag. Bei der Übergabe wird die Frau durch das Messer verletzt.

Der Täter flüchtete laut Polizei anschließend mit seinem Roller auf dem Sauertalradweg in Richtung Langsur-Mesenich.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männliche Person, der Stimme nach 20 Jahre alt, ausländischer Akzent. Der Rollerfahrer war komplett dunkel gekleidet, mit einer verwaschenen schwarzen Jeanshose, einer schwarzen Jacke und schwarzen Motorradhandschuhen. Zudem trug er einen schwarzen Motorradhelm mit einem dunklen Visier, was er geschlossen hatte. Auch der Roller war schwarz, das Kennzeichen konnte nicht abgelesen werden.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat am Dienstagmorgen verdächtige Beobachtungen in Metzdorf, eventuell auch in den umliegenden Ortschaften gemacht? Wer kann Angaben zu dem Rollerfahrer oder zu dem Roller machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Trier, Telefon 0651/9779-2290 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund