Rechtsstreit beendet, Spielplatz darf bleiben

Rechtsstreit beendet, Spielplatz darf bleiben

Bitburg. Der Rechtsstreit zwischen den Anwohnern eines Bitburger Spielplatzes und der Stadt ist vor dem Oberverwaltungsgericht Koblenz mit einem Vergleich beendet worden. Anwohner klagten über unzumutbare Lärmbelästigung.



Die Stadt wird einige Geräte abbauen oder austauschen, eine Hecke soll die Geräusche schlucken. Die Holzstadt darf aber bleiben.red

Mehr von Volksfreund