Region Trier Störung aufgehoben: Notruf 112 wieder erreichbar

Update | Trier · Der Notruf 112 war am Samstagmorgen wegen eines technischen Problems im gesamten Leitstellenbereich Trier gestört. Die Störung ist mittlerweile aufgehoben.

 In der Region Trier ist die 112 derzeit nicht erreichbar (Symbolbild).

In der Region Trier ist die 112 derzeit nicht erreichbar (Symbolbild).

Foto: dpa/David-Wolfgang Ebener

Der Notruf 112 war wegen eines technischen Problems in der Region Trier am Samstagmorgen, 22. Juni gestört. Wie die Stadt Trier in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Stadt und Kreis mitteilte, waren neben der Stadt Trier auch die Kreise Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich sowie der (Vulkan-)Eifelkreis betroffen. Die Störung bestand laut der Warn-App Katwarn seit Samstagmorgen um 7.57 Uhr.

Gegen 10.05 Uhr folgte dann die Entwarnung über Katwarn. „Der 112-Notruf funktioniert wieder normal. Danke an die Polizei Trier, die die Notrufe über die 110 angenommen hat“, das schreibt die Stadt Trier auf X (ehemals Twitter). Dass der Notruf wieder erreichbar ist, bestätigte auf Rückfrage unserer Redaktion auch die Führungszentrale des Polizeipräsidiums Trier.