Regionalbuchtag mit zwei Präsentationen

Regionalbuchtag mit zwei Präsentationen

Die zweiten bundesweiten Regionalbuchtage stehen in dieser Woche unter dem Motto "Heimat erlesen". Die Trierer Buchhandlung Stephanus beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen.

Am Dienstag, 20. September, um 19.30 Uhr stellt Resemie Kertels ihre Romane aus der Römerzeit vor. "Geheimnisvolles Trier" heißt die Serie für alle zwischen 9 und 99, die den Geist der Nero-Ausstellung spüren möchten, spannende Abenteuer lieben und Interessantes über die Römer lernen wollen.
Am Mittwoch, 21. September, um 19.30 Uhr zeigt Barbara Zolitschka in ihrem Bildvortrag Aufnahmen der Naturschutzgebiete in und um Trier.
Die Regionalbuchtage sind eine gemeinsame Aktion der im Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierten Verlage und Buchhandlungen. red

Mehr von Volksfreund